Zaubertischmaschine (Redstone)

Aus Technik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruppe: Grid Trichter.png
Maschinen

Grid Roter Sand blass.png mit Mechaniken
                Hier:
Grid Redstone.png mit Redstone

Grid Befehlsblock blass.png mit Befehlen
Verfügbar in:
Wiki Mechanik-Welt.png Mechanik-Welt

Zaubertischmaschinen ermöglichen die einfache Auswahl von Verzauberungsstufen, ohne die Bücherregale um den Zaubertisch herum per Hand entfernen oder setzen zu müssen. Dabei werden die Bücherregale durch Kolben je nach belieben entfernt oder hinzugefügt, damit dann die entsprechende Verzauberungsstufe angezeigt wird.

Variante 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 1.1.1.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 1.1.2.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 1.1.1.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 1.1.3.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 1.1.1.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 1.1.4.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 1.1.1.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 1.1.5.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 1.2.1.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 1.2.2.png

Die Zaubertischmaschine besitzt vier Hebel, jeder trennt den Zaubertisch von einer bestimmten Anzahl von Bücherregalen. Dadurch ist man in der Lage Verzauberungen in dem entsprechenden Level zu finden, statt auf den Zufall zu warten. Der erste Hebel lässt den Kolben links hochfahren, dieser verdeckt dann ein Bücherregal zur Diagonale. Der Kolben rechts blockiert zwei Bücherregale und der ganz rechte Hebel lasst den Kolben hinten rechts ausfahren, welcher vier Bücherregale blockiert. Der linke Hebel lässt zwei Kolben ausfahren, wodurch acht Bücherregale blockiert werden. Mit dieser Technik kann man jede Kombination erreichen die man braucht. Nun, wenn man einen der Hebel oder auch mehrere umgelegt hat, kann man die entsprechende Verzauberung auswählen, welche dem Level der Bücherregalen entspricht.

Variante 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 2.1.1.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 2.1.2.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 2.1.3.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 2.1.4.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 2.1.5.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 2.1.6.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 2.1.7.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 2.1.8.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 2.1.9.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 2.1.10.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 2.1.11.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 2.1.12.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 2.1.13.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 2.1.14.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 2.1.15.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 2.1.16.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 2.2.1.png Zaubertischmaschine (Redstone) Animation 2.2.2.png

Es gibt auch die Möglichkeit einzelne Bücherregale anzusteuern, sodass man entscheiden kann wie viele Bücherregale am Zaubertisch gerade vorhanden sein sollen. Hierbei verwendet man eine analoge Speicherzelle, das heißt eine Speicherzelle, welche Signalstärken speichern kann. Zur Auswahl der Bücherregalanzahl gibt es insgesamt vier Knöpfe. Zwei, um alle oder keine Bücherregale ausfahren zu lassen und zwei, um jeweils ein Bücherregal ein- oder ausfahren zu lassen. Bei den letzteren, wird ein Impuls an die Speicherzelle abgegeben, sodass genau eine Signalstärke erhöht oder verringert wird. Das Ausgangssignal steuert die 15 Bücherregale an. Je stärker das Signal ist, umso weiter reicht es um die Bücherregale ausfahren zu lassen.

Variante 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei dieser Zaubertischmaschiene wird ein Lesepult als Benutzerschnitstelle verwendet. Sie ist mit Variante 2 vergleichbar, jedoch mit dem Unterschied, dass die komplizierte analoge Speicherzelle durch einen Lesepult mit Komparator ersetzt wird. Wenn man ein Buch mit Feder in den Lesepult einlegt, kann man die anzahl der ausgefahrenen Bücherregale durch umblättern der Seiten auswählen. Damit man die besste Ansteuerung hat, ist es zu empfehlen, dass das Buch genau 15 Seiten hat. Es ist zwar möglich, ein längeres oder kürzeres Buch zu verwenden, aber dass macht wenig Sinn, da bei 15 Seiten eine Seite genau einer Redstone Signalstärke entspricht. Wenn man das Buch aus dem Lesepult entnimmt, werden alle Bücherregale eingefahren.


Disambig color.svg
 
Grid Grasblock.png
Auch im Minecraft Wiki wird das Thema dieser Technik behandelt:
Verzauberung