Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Zähler (Redstone)

Aus Technik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruppe: Grid Redstone-Verstärker.png
Schaltnetze

Grid Roter Sand blass.png mit Mechaniken
                Hier:
Grid Redstone.png mit Redstone

Grid Befehlsblock.png mit Befehlen

Die vorgestellte Technik kann in der Redstone-Welt angesehen werden.

Grid Redstone-Block.png mehr Redstone
Redstone-Diagramm.png
Diese Seite enthält zur besseren Übersicht Diagramme des MCRedstoneSims.

Ein Zähler ist ein Mechanismus, der Signale zählt und das Ergebnis speichert oder ausgibt oder bei Erreichung eines bestimmten Wertes eine Aktion auslöst.

Redstone-Fackel-Zähler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schaltung eines einfachen Zählers
Zähler (Redstone) Schema 1.2.gif

Zähler (Redstone) Animation 1.1.1.png Zähler (Redstone) Animation 1.1.2.png Zähler (Redstone) Animation 1.1.3.png Zähler (Redstone) Animation 1.1.4.png Zähler (Redstone) Animation 1.2.1.png Zähler (Redstone) Animation 1.2.2.png Zähler (Redstone) Animation 1.2.3.png Zähler (Redstone) Animation 1.2.4.png Zähler (Redstone) Animation 1.2.5.png Zähler (Redstone) Animation 1.2.6.png Zähler (Redstone) Animation 1.2.7.png Zähler (Redstone) Animation 1.2.8.png Zähler (Redstone) Animation 1.2.9.png Zähler (Redstone) Animation 1.2.10.png

Der Redstone-Fackel-Zähler ist ein Dezimalzähler, da er für jeden Zählvorgang seinen Ausgang um 1 erhöht. Er besteht aus einem Und-Gatter und einem NOR-Latch. Die Animation zeigt vier Module in Kombination. Dadurch kann der Zähler bis vier zählen und hat damit fünf Zustände, die er erreichen kann (0,1,2,3,4). Diese Variante ist sehr platzverschwenderisch, dafür benötigt man aber keine weiteren Redstone-Elemente. Der Zähler setzt sich beim fünften Redstone-Signal wieder zurück. Man kann den Zähler ohne Probleme entsprechend weiterführen.

Verstärker-Zähler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zähler (Redstone) Animation 2.1.1.png Zähler (Redstone) Animation 2.1.2.png Zähler (Redstone) Animation 2.1.3.png Zähler (Redstone) Animation 2.1.4.png Zähler (Redstone) Animation 2.1.5.png Zähler (Redstone) Animation 2.1.6.png Zähler (Redstone) Animation 2.1.7.png Zähler (Redstone) Animation 2.1.8.png Zähler (Redstone) Animation 2.1.9.png Zähler (Redstone) Animation 2.1.10.png

Der Verstärker-Zähler ist ein Impulszähler. Der Zähler besteht aus mehreren D-Flip-Flops. Es werden in diesen Beispiel 5 Verstärker in einer Reihe gesetzt und auf die zweite Stufe gestellt. Der Kolben, der den Block für einen Redstone-Tick hoch zieht, ist für die Zählung verantwortlich. Jedes mal, wenn dieser aktiviert wird, wird ein Verstärker deaktiviert. Bis zu dem Punkt an dem der letzte Verstärker erlischt. Jetzt wird der Ausgang des Zählers für ein paar Redstone-Ticks aktiv. Bis dann der Verstärker auf Stufe 3 die Redstone-Fackel rechts in der Animation wieder einschaltet. Nun beginnt der Zählvorgang erneut.

Spender-Zähler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Variante 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zähler (Redstone) Animation 3.1.1.png Zähler (Redstone) Animation 3.1.2.png Zähler (Redstone) Animation 3.1.1.png Zähler (Redstone) Animation 3.1.2.png Zähler (Redstone) Animation 3.1.1.png Zähler (Redstone) Animation 3.1.2.png Zähler (Redstone) Animation 3.1.1.png Zähler (Redstone) Animation 3.1.2.png Zähler (Redstone) Animation 3.1.1.png Zähler (Redstone) Animation 3.1.3.png Zähler (Redstone) Bild 3.1.png Zähler (Redstone) Bild 3.2.png

Der Spender-Zähler ist ein Impulszähler, da er sein Signal nur ausgibt, wenn der Zählvorgang abgeschlossen ist. Danach setzt er sich selbstständig zurück. Er besteht aus vier Spender, bei denen jeweils zwei sich gegenseitig anschauen. So können sie sich gegenseitig befüllen. Die unteren zwei Spender sind für den Zählvorgang zuständig. Man legt in den unten vorderen Spender eine beliebige Anzahl an Gegenständen rein, so viel wie er zählen soll, wobei ein Gegenstand für einen Zählvorgang steht. Diese Gegenstände sollten stapelbar sein, damit man möglichst weit zählen kann. Wenn man den Spender komplett mit stapelbaren Gegenständen (Stapelbar bis 64) befüllt, kann man bis 576 zählen. Der untere Hebel startet einen Zählvorgang. Wenn alle Gegenstände im Spender verbraucht sind, so wird der angeschlossene Komparator ein Signal an die Redstone-Fackel abgeben, sodass der obere Spender aktiviert wird. In den oberen vorderen Spender kommt ein nicht stapelbarer Gegenstand. Dieser darf deswegen nicht stapelbar sein, damit, wenn der Spender ihn in den dahinter liegenden Spender befüllt, der wiederum an einen Komparator angeschlossen ist, auch ein mindestens 3 Redstone-starkes Signal aus gibt. Das ist notwendig, damit der Zähler sich wieder zurücksetzt. Wenn man den Zähler auch schon rücksetzen möchte bevor er überhaupt fertig ist, so kann man den zweiten Hebel, oberhalb vom Zähl-Hebel aktivieren, er führt dann den Reset-Vorgang aus.

Variante 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zähler (Redstone) Bild 3.3.png Zähler (Redstone) Bild 3.4.png

Der Spender-Zähler Variante 2 funktioniert ähnlich wie Variante 1 mit dem Vorteil, dass er in einer Ebene Platz findet. Er gibt einen Impuls aus, wenn einmal mit ihm durchgezählt wurde und setzt sich nach jedem abgeschlossenen Zählvorgang selbstständig zurück. Die Anzahl der Gegenstände im Spender legt fest, nach wie vielen Eingangsimpulsen am Spender, ein Ausgangsimpuls an der Redstone-Fackel ausgegeben wird. Über den Hebel hätte man die Möglichkeit den Zähler manuell zurückzusetzen. Über den Knopf auf dem Spender wird ein Gegenstand aus dem Spender in den gesperrten Trichter geworfen. Wenn nun der letzte Gegenstand aus dem Spender in dem Trichter gelandet ist, gehen die Komparatoren am Spender aus. Eine Komparator davon entsperrt den Verstärker, sodass das Signal des Komparators durch den Verstärker hindurchgeleitet werden kann. Dieses Signal wiederum sorgt dafür, den Komparator im Subtraktionsmodus von der Seite auszuschalten, sodass dieser weiterhin den Verstärker nicht sperren kann. Gleichzeitig sorgt dieses Signal indirekt über den anderen Komparator, dass der Verstärker, der in den Trichter zeigt ausgeht, und somit die Gegenstände aus dem Trichter in den Spender zurückfließen können. In dieser Zeit leuchtet die Redstone-Fackel als Ausgangssignal. Nachdem alle Gegenstände zurückgeflossen sind und der Zähler wieder auf Null steht, geht der Komparator am Trichter aus und lässt die beiden anderen Komparatoren wieder an gehen, wodurch es den Verstärker im ausgeschalteten Zustand sperrt und den Trichter wieder solange ansteuert, bis ein weiteres Mal über die Eingangsimpulse alle Gegenstände aus dem Spender verschwunden sind.

Trichter-Zähler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zähler (Redstone) Animation 4.1.1.png Zähler (Redstone) Animation 4.1.2.png Zähler (Redstone) Animation 4.1.3.png Zähler (Redstone) Animation 4.1.4.png

Dieser Zähler ist ein Dezimalzähler, da er einen bestimmten Wert über eine bestimmte Redstone-Leitung ausgibt. Zuerst schließt man einen Impulsgeber an, welcher einen sehr kurzen Impuls abgibt. Das Redstone-Signal des Impulsgebers geht durch Redstone-Kabel an alle Trichter auf dem es liegt. Dadurch werden diese gesperrt. An den Trichtern wiederum sind Komparatoren angeschlossen, welche erkennen, ob sich ein Gegenstand in dem Trichter befindet. Das ganze ist so aufgebaut, sodass der eine Gegenstand, der sich in diesen Drop-Kanal befindet, immer nur dann um einen Trichter weiter wandern kann, wenn der Impulsgeber ein kurzes Signal abgibt. Beim Wandern wird immer nur der Komparator aktiviert, der mit dem Trichter verbunden ist, welcher den Gegenstand inne hat. Ist der Gegenstand durch den Drop-Kanal hindurch, so landet er wieder beim ersten Komparator. Man kann diesen Trichter-Zähler nur in eine Richtung zählen lassen. In die andere geht es deshalb nicht, da Trichter nur in eine Richtung die Gegenstände leiten können.

Kolben-Zähler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Variante 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zähler (Redstone) Animation 5.1.1.png Zähler (Redstone) Animation 5.1.2.png Zähler (Redstone) Animation 5.1.3.png Zähler (Redstone) Animation 5.1.4.png Zähler (Redstone) Animation 5.1.5.png Zähler (Redstone) Animation 5.1.6.png Zähler (Redstone) Animation 5.1.7.png Zähler (Redstone) Animation 5.1.8.png Zähler (Redstone) Animation 5.1.9.png Zähler (Redstone) Animation 5.1.10.png Zähler (Redstone) Animation 5.1.11.png Zähler (Redstone) Animation 5.1.12.png Zähler (Redstone) Animation 5.1.13.png Zähler (Redstone) Animation 5.1.14.png Zähler (Redstone) Animation 5.1.15.png Zähler (Redstone) Animation 5.1.16.png Zähler (Redstone) Animation 5.1.17.png

Der Kolben-Zähler ist ein Dualzähler. Pro Segment wird ein Kolben mit einem soliden Block und zwei Verstärkern benötigt. Beide Verstärker sind auf Stufe 1. Nun darf aber nur ein ein Redstone-Tick langes Signal eingehen, dafür wird der Impulsgeber verwendet. Wenn der solide Block verschoben wird, so wird er direkt über eine Redstone-Fackel gesetzt, wodurch er den Ausgang aktiviert. Wenn man diesen Kolben-Zähler in Reihe baut, kann man ein beliebig großes Binär-Signal erhalten. Er eignet sich gut für Kopplungen mit Sieben-Segment-Anzeigen. Um das Arbeiten mit einen Kolben-Zähler zu veranschaulichen, wurde die Rücksetzschaltung nicht mit eingebaut. Die zweite Animation zeigt den Kolben-Zähler mit Rücksetztschaltung. Alle Kolben werden mit einen Signal aktiviert, wodurch es möglich ist, ihn jederzeit, egal bei welcher Zahl er gerade ist, zurückzusetzen. Damit die Blöcke von den Kolben an der neuen Position bleiben, wird ein Impulsgeber benötigt, der ein 1 Redstone-Tick langes Redstone-Signal abgibt.

Variante 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zähler (Redstone) Animation 5.2.1.png Zähler (Redstone) Animation 5.2.2.png Zähler (Redstone) Animation 5.2.3.png Zähler (Redstone) Animation 5.2.4.png Zähler (Redstone) Animation 5.2.5.png Zähler (Redstone) Animation 5.2.6.png Zähler (Redstone) Animation 5.3.1.png Zähler (Redstone) Animation 5.3.2.png

Der Kolben-Zähler ist ein Dezimalzähler. Aufgrund eines Bugs, bleiben Kolben automatisch ausgefahren, wenn ein Redstone-Signal über ihnen vorhanden ist. Dieser Zähler macht sich diese Eigenschaft zu nutze. Wenn der Hebel umgelegt wird, werden alle Kolben aktiviert, aber nur der erste bleibt ausgefahren, weil dort ein Redstone-Signal am soliden Block anliegt. Sobald der Hebel erneut den Impulsgeber aktiviert, bleibt der zweite Kolben ausgefahren, da nun das Redstone-Signal auch beim zweiten soliden Block anliegt. Der Zähler in der Animation kann nur bis 3 zählen, nachdem der dritte Kolben angesteuert wurde, leitet der dritte solide Block das Signal an die Redstone-Fackel, diese wird deaktiviert und löst damit alle festgefahrenen Kolben.

Variante 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zähler (Redstone) Animation 5.4.1.png Zähler (Redstone) Animation 5.4.2.png Zähler (Redstone) Animation 5.4.3.png Zähler (Redstone) Animation 5.4.4.png Zähler (Redstone) Animation 5.4.5.png Zähler (Redstone) Animation 5.4.6.png Zähler (Redstone) Animation 5.4.7.png Zähler (Redstone) Animation 5.4.8.png Zähler (Redstone) Animation 5.4.9.png Zähler (Redstone) Animation 5.4.10.png Zähler (Redstone) Animation 5.4.11.png Zähler (Redstone) Animation 5.4.12.png Zähler (Redstone) Animation 5.4.13.png Zähler (Redstone) Animation 5.4.14.png Zähler (Redstone) Animation 5.4.15.png Zähler (Redstone) Animation 5.4.16.png Zähler (Redstone) Animation 5.4.17.png Zähler (Redstone) Animation 5.4.18.png

Dieser Kolben-Zähler ist ein Impulszähler, da er erst nach Erreichen der Zielzahl einen Impuls abgibt. Dieser Zähler arbeitet nach dem gleichen Prinzip wie die Variante 1 des Kolbenzählers. Jedoch werden die Zählschritte selbst nicht angezeigt. Ein Impulsgeber gibt einen so kurzen Impuls an die weiteren Kolben, dass diese entweder den Block schnell wegschieben und nicht mehr ziehen können, oder ihn direkt zu sich ziehen. Damit der Zähler zurück gesetzt wird, wird wieder ein Impulsgeber benötigt, der alle Kolben kurz ausfahren lässt, damit alle Blöcke von den Kolben erfasst werden. Danach gibt es einen weiteren Impuls, der dafür sorgt, dass alle Blöcke an den Ursprungszustand zurück kehren. Der Ausgang muss hierbei mit einen Verstärker auf der Stufe 4 versehen werden, damit auch dieser erfolgreich zurück gesetzt werden kann.

Schleimblock-Zähler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zähler (Redstone) Animation 6.1.1.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.2.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.3.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.4.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.5.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.6.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.7.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.8.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.9.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.10.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.11.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.12.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.13.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.14.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.15.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.16.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.17.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.18.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.19.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.20.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.17.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.21.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.15.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.22.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.13.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.23.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.11.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.24.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.9.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.25.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.7.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.26.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.5.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.27.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.3.png Zähler (Redstone) Animation 6.1.28.png Zähler (Redstone) Animation 6.2.1.png Zähler (Redstone) Animation 6.2.2.png Zähler (Redstone) Animation 6.2.3.png

Der Schleimblock-Zähler ist ein Dezimalzähler. Der Schleimblock-Zähler basiert auf dem Prinzip, einen Redstone-Block mit Hilfe einer Schleimblock-Reihe zu verschieben, bei der der Redstone-Block an seiner neuen Position durch klebrige Kolben festgehalten wird. Die Besonderheit bei diesem Zähler ist, dass er ohne Erweiterung auch rückwärts zählen kann. Auf dem Bild ist außerdem zu sehen, dass auf der linken Seite ein weiterer Kolben mit Obsidian gesetzt wurde. Dieser wird nicht benötigt. Er soll nur veranschaulichen, wo man die Impulsgeber auch setzen könnte, wenn man das "Rückwärts-Zählen" auf der linken Seite bauen wollte. Somit wäre er in beide Richtungen kompatibel. Die Obsidian-Blöcke sind nur notwendig, wenn man die zwei Impulsgeber gegenüber baut und nicht so wie in der Animation von nur einer Seite alles steuert. Sie wären dann dafür zuständig, dass die Schleimblöcke, die den Redstone-Block und den "Gegenkolben" verschieben, nicht die Blöcke zu sich ziehen, die den Kolben mit Redstone-Signalen versorgen.

ROM-Zähler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zähler (Redstone) Animation 7.1.1.png Zähler (Redstone) Animation 7.1.2.png Zähler (Redstone) Animation 7.1.3.png Zähler (Redstone) Animation 7.1.4.png Zähler (Redstone) Animation 7.1.5.png Zähler (Redstone) Animation 7.1.6.png Zähler (Redstone) Animation 7.1.7.png Zähler (Redstone) Animation 7.1.8.png Zähler (Redstone) Animation 7.1.9.png Zähler (Redstone) Animation 7.1.10.png Zähler (Redstone) Animation 7.1.11.png Zähler (Redstone) Animation 7.1.12.png Zähler (Redstone) Animation 7.1.13.png Zähler (Redstone) Animation 7.1.14.png Zähler (Redstone) Animation 7.1.15.png Zähler (Redstone) Animation 7.1.16.png Zähler (Redstone) Animation 7.1.17.png Zähler (Redstone) Animation 7.1.18.png Zähler (Redstone) Animation 7.1.19.png Zähler (Redstone) Animation 7.1.20.png Zähler (Redstone) Animation 7.2.1.png Zähler (Redstone) Animation 7.2.2.png

Der ROM-Zähler kann alle drei Zählvarianten annehmen (Dezimalzähler, Dualzähler & Impulszähler). In diesen Beispiel fungiert er als Impulszähler, da er hier auch nur aus einem halben Segment besteht, welches genau nach 10 Redstone-Ticks einen Impuls liefert. Das halbe Segment wie es in der Animation abgebildet ist, kann auch mit einer zweiten Kolben-Reihe versehen werden, wurde jedoch aufgrund von Veranschaulichungs-Zwecken weggelassen. Man kann diese Segmente auch in sehr dichter Reihe aufstellen, wodurch ein kompaktes "Zählen" möglich ist. In dieser Animation gibt ein Impulsgeber einen 1 Redstone-Tick an den ROM-Zähler weiter. Es werden zuerst der rechte untere Kolben und der obere linke Kolben angesteuert (Animation), nachdem diese parallel zwei Blöcke geschoben haben, werden der untere linke und der obere rechte Kolben aktiv und schieben den Block, der von den anderen beiden Kolben zu ihnen verschoben wurde, ein weiteres mal. In der Animation kann man das Ausfahren der vier Kolben nicht sehen, da sie viel zu schnell reagieren um ein Bild davon zu machen. Deshalb wurde der Einfachheit halber nur die Bewegung des verschobenen Blockes animiert.