Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Straßenstrecke (Mechanik)

Aus Technik Wiki
(Weitergeleitet von Straßenführung)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruppe: Grid Werkbank.png
Grundmodule
                Hier:
Grid Roter Sand.png mit Mechaniken

Grid Redstone blass.png mit Redstone

Grid Befehlsblock blass.png mit Befehlen

Die vorgestellte Technik kann in der Mechanik-Welt angesehen werden.

Die Straßenstrecke dient nur dem dekorativen Zweck, denn alle Reittiere können auf den meisten Blöcken nicht wesentlich schneller werden. Zudem muss man schauen wo sich Wege oder Straßen lohnen angelegt zu werden. Man muss sich gut merken wo man hinreitet, sonst verirrt man sich. Es wäre auch sinnvoller, Wege erst ohne Pferd oder Schwein zu erforschen und nach Hindernissen zu suchen (Lavaseeen oder tiefe Schluchten) und diese Wege zu kennzeichnen (zum Beispiel mit einem Kiesweg oder Fackeln). Nachts Reiten ist gefährlich, da Creeper oder Zombies auflauern können. Im Nether sollte man aufpassen auf Ghasts, Feuer oder Lava, denn wenn man abgelenkt ist, ist man schnell in ein Feuer geritten. Im Ende ist das Reiten auch nicht besonders sinnvoll, selbst wenn der ständig angreifende Enderdrache bereits besiegt ist, denn auch die Kämpfe gegen die Endermen lenken ab, sodass man in die Leere fallen oder sterben kann und das Reittier dann despawnen könnte.

Grundtypen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

gerade Straßen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straßenstrecke (Mechanik) Bild 1.1.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 1.2.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 1.3.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 1.4.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 1.5.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 1.6.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 1.7.png

Die verschiedenen Straßentypen bestehen aus Trampelpfad-Blöcken, grober Erde, Kies, Bruchstein, Andesit, Steinziegeln und türkis gefärbter Keramik.

Kurven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straßenstrecke (Mechanik) Bild 2.1.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 2.2.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 2.3.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 2.4.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 2.5.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 2.6.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 2.7.png

Die verschiedenen Straßentypen bestehen aus Trampelpfad-Blöcken, grober Erde, Kies, Bruchstein, Andesit, Steinziegeln und türkis gefärbter Keramik.

T-Kreuzungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straßenstrecke (Mechanik) Bild 3.1.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 3.2.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 3.3.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 3.4.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 3.5.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 3.6.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 3.7.png

Die verschiedenen Straßentypen bestehen aus Trampelpfad-Blöcken, grober Erde, Kies, Bruchstein, Andesit, Steinziegeln und türkis gefärbter Keramik.

Kreuzungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straßenstrecke (Mechanik) Bild 4.1.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 4.2.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 4.3.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 4.4.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 4.5.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 4.6.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 4.7.png

Die verschiedenen Straßentypen bestehen aus Trampelpfad-Blöcken, grober Erde, Kies, Bruchstein, Andesit, Steinziegeln und türkis gefärbter Keramik.

Mischtypen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wendehammer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straßenstrecke (Mechanik) Bild 5.1.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 5.2.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 5.3.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 5.4.png

Wendehammer sind die ersten Teilstücke einer Straße, falls noch keine Anbindung existiert. So kann man grobe Ansätze von Straßen, richtige Wege, Straßen mit Abfluss oder Straßen aus der Neuzeit anlegen.

gerade Straßen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straßenstrecke (Mechanik) Bild 6.1.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 6.2.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 6.3.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 6.4.png

Gerade Straßen sind die häufigste Art von Straßen die man antrifft. Der Bau solcher gestaltet sich als leichter als alle anderen Formen.

Kurven[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straßenstrecke (Mechanik) Bild 7.1.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 7.2.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 7.3.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 7.4.png

Der Bau von Kurven ist etwas kniffliger, aber auch machbar.

T-Kreuzungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straßenstrecke (Mechanik) Bild 8.1.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 8.2.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 8.3.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 8.4.png

T-Kreuzungen dienen dazu eine gerade Straße mit einer um 90° ankommende dritte Straße zu verbinden.

Kreuzungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straßenstrecke (Mechanik) Bild 9.1.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 9.2.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 9.3.png Straßenstrecke (Mechanik) Bild 9.4.png

Kreuzungen sind so gebaut, dass sich zwei gerade Straßen kreuzen. In selteneren Fällen können bei solchen Kreuzungen auch Straßenampeln genutzt werden.