Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Verbund-Durchgangsbahnhof (Redstone, erweitert)

Aus Technik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruppe: Grid Schiene.png
Schienenverkehrsanlagen

Grid Roter Sand blass.png mit Mechaniken

Grid Redstone.png mit Redstone

Grid Befehlsblock blass.png mit Befehlen

Die vorgestellte Technik kann in der Schienen-Welt angesehen werden.
                Hier:
Grid Redstone-Block.png mehr Redstone

Normale Passagierbahnhöfe bestehen aus Durchfahrtsbahnhöfen, welche mehrere Kopfbahnhöfe bedienen. Erweiterte Passagierbahnhöfe besitzen zusätzlich Schleusen und Sortierstrecken um den Ablauf geregelter vollführen zu lassen. Erweiterte Passagierbahnhöfe sind im Grunde Bahnhöfe, welche einerseits die Fahrgäste hindurch fahren lässt und zum anderen diese auch diesen Bahnhof anfahren lässt. Allerdings hat ein erweiterter Passagierbahnhof im Gegensatz zu einen erweiterten Durchfahrtsbahnhof mehrere erweiterte Kopfbahnhöfe, welche von den Fahrgästen durch eine intelligente Weichenschaltung (Abzweiggleis) immer gleichmäßig ausgelastet werden. Ein Passagierbahnhof stellt deshalb eine erweitere Variante des erweiterten Durchfahrtsbahnhofes dar. Indes kann man aber durch die Bauweise des erweiterten Passagierbahnhofs im Prinzip so viele erweiterte Kopfbahnhöfe anschließen wie man möchte. Somit ist es bei dieser Bahnhofsanlage möglich sie beliebig weit zu vergrößern. Wenn man jedoch einen enormes Verkehrsaufkommen durch die Fahrgäste hat, sollte man besser einen Kreuzbahnhof statt diesen verwenden. Er bedient dann nämlich aus viel mehr Richtungen die Fahrgäste.

Variante 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verbund-Durchgangsbahnhof (Redstone, erweitert) Bild 1.1.png Verbund-Durchgangsbahnhof (Redstone, erweitert) Bild 1.2.png

Dieser Passagierbahnhof besteht aus einen erweiterten Endbahnhof und ein erweitertes Durchfahrtsgleis. Zusammen bilden sie das erste Segment eines erweiterten Passagierbahnhofes für eine Richtung. Auch hier können die Fahrgäste in dem erweiterten Durchfahrtsgleis entscheiden ob sie hier aussteigen möchten, oder ob sie einfach hindurch fahren wollen. Wenn sie sich entscheiden hier zu halten, so steigen sie einfach in die parallel fahrende Lore ein und fahren dann durch ein Überholgleis, über ein Sortiergleis zur Ausstiegsschleuse. Von dort wird die unbemannte Lore zu dem erweiterten Lorenspeicher geschickt. Dieser Passagierbahnhof kann maximal drei Fahrgäste gleichzeitig abfertigen (Drei erweiterte Kopfbahnhöfe). Wenn ein Fahrgast in den erweiterten Kopfbahnhof einsteigt, so geht er durch eine Schleuse hindurch und kann dann in eine Lore einsteigen und losfahren. Dann fährt er den Zubringer entlang bis zum Abzweiggleis und von dort aus fährt er dann das Hauptgleis entlang bis er zum nächsten Bahnhof kommt.

Variante 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verbund-Durchgangsbahnhof (Redstone, erweitert) Bild 2.1.png Verbund-Durchgangsbahnhof (Redstone, erweitert) Bild 2.2.png

Hier wurden beide Segmente zusammengefügt. So erhält man einen erweiterten Passagierbahnhof für beide Richtungen. Damit man allerdings nur ein Segment für beide Richtungen braucht, wird in der dritten Variante beschrieben wie man diese anschließen muss. Diese Variante funktioniert exakt gleich wie die erste, nur mit dem Unterschied, dass sie für beide Richtungen ausgelegt ist, somit braucht man auch keine weiteren Umbauten vorzunehmen. Allerdings verschlingt der Bau einer solchen Gleisanlage dann auch doppelt so viele Ressourcen.

Variante 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verbund-Durchgangsbahnhof (Redstone, erweitert) Bild 3.1.png Verbund-Durchgangsbahnhof (Redstone, erweitert) Bild 3.2.png

Hierbei wurde der Schienenverkehr auf einen erweiterten Passagierbahnhof gebündelt. Die beiden erweiterten Durchfahrtsgleisen leiten die Loren zu dem Sortiergleis, welche die Fahrgäste aussortiert und zu der Schleuse schickt. Dort steigen alle Fahrgäste durch die Aktvierungsschiene automatisch aus. Wenn man in den Bahnhof hineingeht und dort von einer Station aus fahren möchte, kann man noch mit der Zielauswahl die Richtung angeben. Dann betätigt man den Knopf und wird automatisch losgeschickt. Über den Zubringer kommt man dann zum Hauptgleis, welches einen dann zum nächsten Bahnhof führt.