Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Hello there! We are conducting a survey to better understand the user experience in making a first edit. If you have ever made an edit on Gamepedia, please fill out the survey. Thank you!

Multiplexer und Demultiplexer (Redstone)

Aus Technik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruppe: Grid Redstone-Fackel.png
Schaltkreise

Grid Roter Sand blass.png mit Mechaniken
                Hier:
Grid Redstone.png mit Redstone

Grid Befehlsblock blass.png mit Befehlen

Die vorgestellte Technik kann in der Redstone-Welt angesehen werden.

Ein Multiplexer kann aus mehreren Eingangssignalen ein bestimmtes auswählen und weiterleiten. Ein Demultiplexer ist das Gegenstück: Er leitet das ankommende Signal in den richtigen von mehreren Ausgangskanälen. Das Prinzip ist vergleichbar mit einer Weiche: Man hat einen Eingang und mehrere Ausgänge. An welchen Ausgang das Eingangssignal geleitet wird entscheidet ein Steuerungssignal. Der Multiplexer ist vergleichbar mit einer umgekehrten Weiche: Er hat mehrere Eingänge und einen Ausgang. Da Redstone-Signale binär sind, empfiehlt es sich beim Bau, zwei Ausgangssignale zu verwenden. Mehr Auswahlmöglichkeiten erhält man durch hinzufügen von Steuerungsleitungen. Der einfachste Weg ist, mehrere einfache Multiplexer miteinander zu verbauen.

Funktionsweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Multiplexer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Select IN1 IN2 OUT
0 0 0 0
0 1 0 0
0 0 1 1
0 1 1 1
1 0 0 0
1 1 0 1
1 0 1 0
1 1 1 1

Demultiplexer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gegenstück des Multiplexers. Der Zustand des Eingangs wird am in Abhängigkeit von Selekt ausgewählten Ausgang gesetzt.

Select IN OUT1 OUT2
0 0 0 0
0 1 1 0
1 0 0 0
1 1 0 1

Logikgatter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine Möglichkeit, einen Multiplexer zu Bauen, ist, ihn mithilfe logischer Bauteile zu erstellen.

Multiplexer und Demultiplexer (Redstone) Animation 1.1.1.png Multiplexer und Demultiplexer (Redstone) Animation 1.1.2.png Multiplexer und Demultiplexer (Redstone) Animation 1.1.3.png Multiplexer und Demultiplexer (Redstone) Animation 1.1.4.png Multiplexer und Demultiplexer (Redstone) Animation 1.1.5.png Multiplexer und Demultiplexer (Redstone) Animation 1.1.6.png

Multiplexer und Demultiplexer (Redstone) Animation 1.2.1.png Multiplexer und Demultiplexer (Redstone) Animation 1.2.2.png Multiplexer und Demultiplexer (Redstone) Animation 1.2.3.png Multiplexer und Demultiplexer (Redstone) Animation 1.2.4.png

Kolben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Deutlich einfachere und schnellere Bauteile erhält man mit Kolben. Dabei wird ein Kolben an den Selekt-Eingang gebaut, der die Weichen-Funktion macht.

Vertikal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Multiplexer und Demultiplexer (Redstone) Bild 2.1.png

Multiplexer und Demultiplexer (Redstone) Bild 2.2.png

Vertikale (De)Multiplexer haben den Vorteil, in Zweierabständen nebeneinander platzierbar zu sein. So kann man sie nicht nur für einzelne Bits, sondern für ganze Datenleitungen verwenden.

Horizontal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Multiplexer und Demultiplexer (Redstone) Bild 2.3.png

Multiplexer und Demultiplexer (Redstone) Bild 2.4.png

Die horizontalen (De)Multiplexer sind zwar nicht so handlich, dafür aber sehr schnell: die Daten werden nicht verzögert und zwischen den Leitungen wird so schnell gewechselt, wie ein Kolben es ermöglicht (Also 0 bzw 1 Ticks).

Mehr Eingänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Multiplexer und Demultiplexer (Redstone) Bild 3.1.png

Man kann mehrere Einheiten zu einer nächstgrößeren zusammenbauen, wie hier am Beispiel eines horizontalen Demultiplexers.

Dekodierer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Multiplexer und Demultiplexer (Redstone) Bild 4.1.png

Aus einem Dekodierer lässt sich sehr leicht ein Demultiplexer machen, indem man an dessen Ausgänge eine Schranke einbaut. Dieser ist aufgrund des Dekodieres prinzipiell langsamer, kann dafür aber deutlich größer werden. Verglichen mit der Alternative, mehrere Demultilexer hintereinander zu bauen, ist diese Variante viel kompakter und - abhängig vom Dekodierer - ab einer bestimmten Größe auch schneller.

Einen Multiplexer mithilfe eines Kodieres zu machen, geht jedoch nicht.