Eisengolemfarm (Mechanik)

Aus Technik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruppe: Grid Strohballen.png
Farmanlagen
                Hier:
Grid Roter Sand.png mit Mechaniken

Grid Redstone blass.png mit Redstone

Grid Befehlsblock blass.png mit Befehlen
Verfügbar in:
Wiki Mechanik-Welt.png Mechanik-Welt
Wiki Mechanik-Welt.png
Alle neuen oder überarbeiteten Techniken auf dieser Seite sind noch nicht in der aktuellen Mechanik-Welt vorhanden.
In einem der nächsten Updates werden sie dort hinzugefügt werden.

Eine Eisengolemfarm dient der Erschaffung und Tötung von Eisengolems und dem damit verbundenen Erhalt von Eisenbarren. Mindestens drei Dorfbewohner lassen Eisengolems in der Dorfmitte erzeugen, wenn ihnen Gefahr droht. Sie müssen die Gefahr sehen und müssen einmal pro Nacht im Bett gelegen haben. Der Eisengolem wird in ca. einem Umfeld von 25x25 nur auf soliden Blöcken (keine Stufen) spawnen. Die Gefahr der Dorfbewohner kann meist in Form eines benannten Zombies erfolgen.

Inhaltsverzeichnis

Farm 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eisengolemfarm (Mechanik) Bild 1.1.png Eisengolemfarm (Mechanik) Bild 1.2.png Eisengolemfarm (Mechanik) Bild 1.3.png Eisengolemfarm (Mechanik) Bild 1.4.png

Mithilfe dieser Farm kann man Eisengolems erschaffen und töten lassen, um Eisenbarren zu erhalten. Mit Hilfe von Betten, Kompostern und Dorfbewohnern wird ein Dorf simuliert. Durch einen durch ein Namensschild benannter Zombie, der dadurch nicht verschwindet, droht den Dorfbewohnern ununterbrochen Gefahr. Diese lassen in Panik immer wieder einen Eisengeolem spawnen. In der Farm spawnen dann Eisengolems, die vom Wasser in den Fallschacht gespült werden, an dessen unterem Ende sich Lava befindet, die den Eisengolem verbrennt. Das fallen gelassene Eisen wird dann durch Trichter in eine Truhe geleitet.