Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Drop-Förderband (Mechanik)

Aus Technik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruppe: Grid Trichter.png
Maschinen
                Hier:
Grid Roter Sand.png mit Mechaniken

Grid Redstone.png mit Redstone

Grid Befehlsblock.png mit Befehlen

Die vorgestellte Technik kann in der Mechanik-Welt angesehen werden.

Das Drop-Förderband ermöglicht das Transportieren von Gegenständen von einem Ort zu einem anderen. Der Transport kann dabei durch Wasser oder Trichter erfolgen. Je nach Transport-Art spielt die Reichweite und das Höhenlevel eine Rolle. So kann ein Wasserstrom nur acht Blöcke weit fließen und muss danach aufgefrischt werden. Man kann dann die Strömung ab diesem Punkt auch eine Ebene tiefer legen, falls der Ziel-Ort etwas tiefer liegt. Die Geschwindigkeit im Wasserstrom kann durch Eisblöcke deutlich angehoben werden, sodass diese durch den Wasserstrom geschossen werden. Abzweigungen sind ohne Redstone nicht möglich, aber Zusammenführungen von mehreren Förderbändern zu einem sind mit Wasserströmungen und Trichterketten problemlos machbar.

Variante 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drop-Förderband (Mechanik) Bild 1.1.png Drop-Förderband (Mechanik) Bild 1.2.png Drop-Förderband (Mechanik) Bild 1.3.png Drop-Förderband (Mechanik) Bild 1.4.png

Mit diesem Drop-Förderband werden Gegenstände durch eine Wasserströmung in eine bestimmte Richtung transportiert. Alle acht Blöcke muss eine tiefere Ebene angebaut werden, damit der Fluss der Gegenstände nicht zum Stillstand kommt. Am Ende des Förderbands befindet sich ein Trichter der die beförderten Gegenstände aufnimmt und in eine Truhe legt. Damit die Gegenstände nicht über den Trichter hinaus schießen, befindet sich an seiner Position eine Glasscheibe.

Variante 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drop-Förderband (Mechanik) Bild 2.1.png Drop-Förderband (Mechanik) Bild 2.2.png Drop-Förderband (Mechanik) Bild 2.3.png Drop-Förderband (Mechanik) Bild 2.4.png

Das Drop-Förderband befördert Gegenstände ebenfalls mit Wasser, allerdings bleibt das Höhenlevel immer gleich. An der Stelle des Förderbands, an dem die Strömung aufhört, befindet sich ein Eisblock, damit die Gegenstände einfach weiter rutschen und nicht abbremsen. Eine weitere Wasserquelle befindet sich einen Block weiter und treibt die Gegenstände weiter an. Damit diese Strömung nicht zurück fließt, befindet sich davor und über dem Eisblock ein Schild, dass dieses hindert in diese Richtung zu fließen, Gegenstände lässt es aber problemlos durch. Am Ende befindet sich ein Trichter der die Gegenstände einsammelt.

Variante 3[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drop-Förderband (Mechanik) Bild 3.1.png Drop-Förderband (Mechanik) Bild 3.2.png Drop-Förderband (Mechanik) Bild 3.3.png Drop-Förderband (Mechanik) Bild 3.4.png

Mit diesem Drop-Förderband lassen sich Gegenstände nicht nur mit Wasser befördern sondern diese werden sehr stark beschleunigt, sodass der Transport deutlich schneller erfolgen kann. Unter den Wasserströmungen befinden sich durchgängig Eisblöcke. Auf diesen rutschen die Gegenstände besonders gut und rutschen um einiges schneller als auf normalen Blöcken im Wasser. Am Ende befindet sich ein Trichter der die Gegenstände aufsammelt.

Variante 4[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Roter Sand.png
Diese neue oder überarbeitete Technik ist noch nicht in der aktuellen Mechanik-Welt vorhanden.
In einem der nächsten Updates wird sie dort hinzugefügt werden.

Drop-Förderband (Mechanik) Bild 4.1.png Drop-Förderband (Mechanik) Bild 4.2.png Drop-Förderband (Mechanik) Bild 4.3.png Drop-Förderband (Mechanik) Bild 4.4.png

Dieses Drop-Förderband arbeitet mit Trichtern. Man legt die zu befördernden Gegenstände in eine der Truhen die sich über Trichtern befinden. Die Trichter sind in einer Kette angeordnet, wobei sie jeweils in den nächsten zeigen. So transportieren sie die Gegenstände bis ans Ende des Förderbands. Dort werden sie in eine große Truhe gelegt.


Disambig color.svg