Drop-Aufzug (Mechanik)

Aus Technik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruppe: Grid Trichter.png
Maschinen
                Hier:
Grid Roter Sand.png mit Mechaniken

Grid Redstone.png mit Redstone

Grid Befehlsblock.png mit Befehlen
Verfügbar in:
Wiki Mechanik-Welt.png Mechanik-Welt

Ein Drop-Aufzug befördert Drops vertikal nach oben. Dazu wird normales Wasser verwendet welches einen statischen Auftrieb für Drops besitzt. Schneller geht es mit Blasensäulen die durch Seelensand unter Wasserquellen platziert wurde. Neben dem Drop-Aufzug gibt es auch Drop-Förderbänder die die Gegenstände horizontal befördern können.

Inhaltsverzeichnis

Variante 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drop-Aufzug (Mechanik) Bild 1.1.png Drop-Aufzug (Mechanik) Bild 1.2.png Drop-Aufzug (Mechanik) Bild 1.3.png Drop-Aufzug (Mechanik) Bild 1.4.png

Dieser Drop-Aufzug lässt Gegenstände nach oben schwimmen sobald sie unter der Stufe hindurch in den Quellwasserblock gerutscht sind. Sie treiben dann langsam nach oben bis sie die Strömung erreichen die sie in den Trichter treibt. Einmal im Trichter gelandet sind sie in der Truhe und können dort entnommen werden.

Variante 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Drop-Aufzug (Mechanik) Bild 2.1.png Drop-Aufzug (Mechanik) Bild 2.2.png Drop-Aufzug (Mechanik) Bild 2.3.png Drop-Aufzug (Mechanik) Bild 2.4.png

Der Drop-Aufzug treibt Gegenstände mit Hilfe von Blasensäulen sehr schnell nach oben. Die Luftblasen entstehen durch den Seelensand der unter den Quellblöcken sich befindet und steigen bis nach ganz oben, vorausgesetzt die Wasserblöcke sind alle Quellblöcke. Die Gegenstände können unter die Stufe hindurch rutschen und werden nach ganz oben getrieben und von dem dortigen trichter eingesammelt und in die Truhe gelegt.


Disambig color.svg