Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Diskussion:Impulsgeber (Redstone)

Aus Technik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kondensator Variante 4[Quelltext bearbeiten]

Diese Variante ist unnötig lang. Die Zwischenräume können entfallen. Lediglich ein Block an einem seiner Enden ist erforderlich, sonst läuft er nur halb so lang wie er könnte. Das bekommt man dann aber auch durch weniger Komparatoren-Pärchen hin. Nur wenn er sehr kurz sein soll, ist es sinnvoll, ihn mit zwei Komparatoren und nur Redstone an den Enden zu bauen.

Zudem sollte man ihn immer mit einem Repeater ansteuern, damit er die maximal mögliche Länge laufen kann und nicht aufgrund eines schwachen Signals zu kurz läuft. Das heißt, betreiben können kann man ihn schon mit schwachem Signal, nur ist das dann eine Verschwendung von Komparatoren. In dem Beispiel ist das mit dem direkt daran sitzenden Hebel zwar gegeben, aber das hat man ja in der Praxis eher selten.

Auch braucht man es gelegentlich, die Restlaufzeit abbrechen zu können. Dazu kann man ein Signal mit Repeater für volle Stärke - notwendig, um den Komparator in jedem Fall überstimmen zu können - an die Seite eines der Komparatoren leiten.

--Flachdachs (Diskussion) 15:15, 5. Mär. 2017 (UTC)

Ich hab nochmal nachgeschaut, du hast offenbar recht, die Variante verlängert das Signal nur genauso lang wie ein Kondensator ohne Redstone-Kabel dazwischen. Da müsste man also nochmal ran. Dein Vorschlag mit dem Verstärker einen der Komparatoren zu blockieren, hab ich bereits eingebaut, leider ist MediaWiki wieder auf dem langsamen Pfad unterwegs. -- Nethonos 16:00, 5. Mär. 2017 (UTC)
Ja, diese Version des Kondensators (das scheint mir auch derzeit die beliebteste zu sein) arbeitet mit der Signallaufzeit der Komparatoren und dem Prinzip, dass das Signal mit genau einer Stufe weniger wieder eingespeist wird und so mehr oder weniger langsam immer kleiner wird. Diese eine Stufe geht bei den beiden Redstones an dem einen Ende verloren. Ein einzelnes Redstone oder ein Block vor oder nach einem Repeater oder Komparator bringt keinen Signalverlust und auch keine Laufzeitverzögerung. Deshalb sind die Zwischenräume nur eine Vergrößerung des Aufbaus ohne weitere Wirkung.
Achso, einen Repeater braucht man auch, um das Signal am Ausgang abzugreifen, wenn es nicht sofort an Ort und Stelle benötigt wird. Sonst ist es je nach Kabellänge zu früh auf 0. --Flachdachs (Diskussion) 16:33, 5. Mär. 2017 (UTC)
Ja das stimmt. Ich hab deswegen den Kondensator mit den unnötigen Abständen durch einen anderen ersetzt. -- Nethonos 20:48, 5. Mär. 2017 (UTC)