Diskussion:Hühnerfarm (Redstone)

Aus Technik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fehler[Quelltext bearbeiten]

tut mir leid ads so sagen zu müssen aber bei mir geht das nicht die legen keine eier Master M 09:45, 2. Mai 2013 (UTC)

Das kann aber nicht an der Hühnerfarm liegen. Die Hühner legen immer Eier, egal, wo sie sich befinden, auf Wasser, Sand, Erde oder sogar in der Luft. --Drachin  ♥ (Disk) 10:54, 2. Mai 2013 (UTC)
Sie legen sogar Eier, wenn sie auf anderen Hühnern sitzen. Hab ich natürlich ausprobiert. ;) Fabian42 16:09, 5. Feb. 2016 (UTC)

Hühner-Drops[Quelltext bearbeiten]

Ich weiß nicht, ob Bugusing hier erwünscht ist, aber vielleicht ist es ja auch nur ein Effekt, dessen Grund ich nicht verstehe, denn es ist in 1.7.10, in 1.8 und in 1.8.1 so. Folgendes: Wenn man erstmal was hat, was Hühner produziert und sie wegleiten kann, dann kann man sie in eine Sackgasse spülen (einzelner Block am Ende), über der ein nicht transparenter Block ist. Kurze Skizze:

. . O x

Wwwx

x x x x

W heißt Wasserquelle, w=Wasser, O=untransparenter Block, x=beliebiger Block (ich nutze am Ende beispielsweise einen Hopper) Am Ende des Wasserstroms kriegen die Hühner Schaden und sterben schließlich. Und da Mobs nicht gegen den Strom schwimmen können, bleiben sie solange da, bis sie sterben. Feder+Hühnchenfleischfarm! Ich kann Bild oder sogar ein Video schicken, wo ein Kommandoblock die Hühner produziert. Fabian42 (Diskussion) 18:12, 8. Dez. 2014 (UTC)

Das ist kein Bug. Die Hühner ersticken im nicht transparenten Block und sterben dadurch. Allerdings ist die Farm etwas ineffektiv, da man mit ihr nur rohes Hühnchen farmen kann. Ich kenne eine bessere Methode, mit der man auch gebratene Hühnchen erhält. Ich werde sie in Bälde auf die Seite stellen. | violine1101 (Diskussion) 19:25, 8. Dez. 2014 (UTC)
Aber die Hühner werden doch nur bis zum letzten Luftblock mit Wasser drin gespült, der volle Block ist über ihren Köpfen. Fabian42 (Diskussion) 19:34, 8. Dez. 2014 (UTC)
Bei Variante 1 und Variante 3 ersticken die Hühner, bei Variante 2 bleiben sie beim "Tunneleingang" hängen. Schlussfolgerung: Hühner ersticken, wenn sie in Wasser schwimmen, über dem Wasserblock ein Luft- und zwei Blöcke über dem Wasserblock ein solider Block ist. | violine1101 (Diskussion) 19:59, 8. Dez. 2014 (UTC)
Was? Bei mir sterben die Hühner sehr schnell in Variante 2. Moment mal... Fabian42 (Diskussion) 20:34, 8. Dez. 2014 (UTC)
Omg, ist das riesig. :D Fabian42 (Diskussion) 20:43, 8. Dez. 2014 (UTC)
Nö, bei einem Luftblock dazwischen sterben die Hühner bei mir nicht. Fabian42 (Diskussion) 20:46, 8. Dez. 2014 (UTC)
Ah, dein Gang ist breiter! Mein Gang ist nur einen Block breit. Siehe Bild, welches Variante 1 veranschaulicht. Ich habe dein Bild übrigens etwas in der Größe angepasst. | violine1101 (Diskussion) 21:13, 8. Dez. 2014 (UTC) (Wie sehr das FOV auf den ersten Blick täuschen kann...)
Breiter von den Hühnern aus gesehen? Nein, nur 1. Links/rechts vom Bild her, ja. Wasserquelle, einmal Wasser und dann Wand. Aber ich glaube, es ging auch mit mehr. Fabian42 (Diskussion) 22:02, 8. Dez. 2014 (UTC)
Moment, diese Diskussion führt zu nichts. Tatsache ist, dass Hühner, wenn sie im Wasser schwimmen, in einem Blöck über ihnen ersticken können. Das kommt wahrscheinlich auch darauf an, wie hoch das Wasser ist. Die Frage ist jetzt, was möchte man mit dieser Information machen? Soll man sie hier hinzufügen oder, wenn überhaupt, im Artikel Huhn erwähnen? | violine1101 (Diskussion) 22:23, 8. Dez. 2014 (UTC)
Ich habe den Artikel mal komplett neugeschrieben. | violine1101 (Diskussion) 21:27, 9. Dez. 2014 (UTC)
Bravo, guter Artikel! Fabian42 (Diskussion) 22:13, 9. Dez. 2014 (UTC)
Wie vorgeschlagen habe ich die Blockgrafik in den Huhn-Artikel übernommen. Kaninchen sind genauso klein, aber ihnen passiert nichts. Es liegt also am Flattern, wodurch die Hühner (auch Küken) etwas höher hüpfen, als andere Tiere. -- Sumpfhütte 10:06, 10. Dez. 2014 (UTC)
Man sieht übrigens in meinem Bild ein sterbendes Huhn, in deinem nicht. ;) Fabian42 (Diskussion) 17:00, 22. Dez. 2014 (UTC)
Es war nur der falsche Augenblick, jetzt sieht man, dass es Schaden nimmt. -- Sumpfhütte 17:40, 23. Dez. 2014 (UTC)

Hühnerfarm, die Hühner macht[Quelltext bearbeiten]

Ich hab mir mal auf die Schnelle eine kleine Hühnerfarm gebaut, die tatsächlich Hühner farmt. Man kann mit nur einem Huhn beginnen und die Farm wird langsam, aber sicher immer schneller. Das Prinzip ist ganz einfach: Wasser, darunter Schilder, darunter Hopper, die alle Drops von Hühnern aufsammeln. Man könnte auch eine ziemlich große Wasserfläche machen und irgendwo weit hinten diesen Hühnertötungsblock über dem Wasser (siehe vorherige Diskussion hier). Zuerst verirren sich nur äußerst wenig Hühner dorthin und sterben, aber je mehr Hühner es werden, umso mehr werden dorthin gedrückt, wodurch Lags verhindert werden, wenn es mal zu viele werden. Aber zurück zum Grundprinzip: Die Hopper sammeln alles von den Hühner auf und leiten es über Dropper nach oben an einer Clock und Hopper in einen Dispenser, der Items einfach wieder runterschmeißt, sodass sie in einer Schleife immer wieder geworfen werden, und Eier gegen die Wand der Anlage schmeißt, wodurch ab und zu ein neues Huhn entsteht und die Farm beschleunigt. Falls man den Tötungsmechanismus einbaut, sollte man die Farm weiträumig genug bauen, dass nicht alle Hühner dort reinschwimmen. Ich finde diese Farm recht toll, weil sie funktional und durch die im Kreis fliegenden Items auch noch witzig ist. Man könnte noch eine Tür einbauen, falls man sich mal alle Items schnappen will, ansonsten kann man sie auch unterwegs aus den Droppern oder Hoppern abgreifen. Man macht einen Knopf innen und außen an die Tür, sodass keine Hühner fliehen, oder man kann mit Strömung arbeiten. Dann stellt man sich einfach nur unter den Dispenser und in wenigen Sekunden hat man alle Items außer Eiern. Ich binde gleich nochmal ein Bild der Grundform ohne Tötungsmechanismus und Eingang ein. Diese Variante wird einfach immer schneller und ist ohne genaues Nachbauen zu bewerkstelligen. Fabian42 (Diskussion) 16:55, 22. Dez. 2014 (UTC)

Die Schleife kann übrigens mit 20 Items gleichzeitig jonglieren. Fabian42 (Diskussion) 17:56, 22. Dez. 2014 (UTC)
Ich habe schon seit einiger Zeit eine Version, die deutlich ressourcenschonender und einfach nur sinnvoller ist als mein altes Design. Ich hab das sogar schon in einer Survival-Welt gebaut und finde, dass es eigentlich sogar in den Artikel reinkönnte. Es ist einfach eine Reihe von Hoppern, die in einen Dispenser an einer Clock führen. Dieser feuert nach oben an einen Block, die Babyhühner werden vom Wasser ans andere Ende der Hoppperreihe getrieben. Natürlich nehmen die Hühner keinen Schaden, wenn sie von Eiern getroffen werden, das wusste ich aber 2014, als ich das da oben geschrieben habe, noch nicht. Dadurch, dass die Farm oben offen ist (muss nur der eine Block am Ende gegenüber des Dispensers sein), kann man von dort Hühner töten (in 1.9 am besten mit einem beliebigen Schwert, weil man dann Flächenschaden macht) und bekommt die XP. Diese fliegen sogar nach oben und zum Spieler, man muss also niemals die Farm betreten. Was halten andere davon? Fabian42 16:30, 5. Feb. 2016 (UTC)

Vollautomatische Hühnerfarm in Version 1.9[Quelltext bearbeiten]

Hallo Zusammen, ich habe mich an einer Vollautomatischen Hühnerfarm in Version 1.9 versucht. Leider bekomme ich fast kein gebratenes Hühnchenfleisch. Feder bekomme ich immer. Woran könnte das liegen?. Verbrennt in Version 1.9 das Fleisch im Lavablock? Habt ihr eine Idee? Vielen Dank schonmal für eure Hilfe. –- (Nicht signierter Beitrag von 91.58.139.178 (Diskussion|Beiträge) 12:30, 11. Mär. 2016 (CET). Bitte signiere Deine Beiträge zukünftig mit -- ~~~~ )

Das ist sehr kurios. Ich habe erst vor kurzem ein Video gesehen, in dem jemand diese Farm in 1.9 gebaut hat. Ist vielleicht ein Hopper voll oder so? Ich kann's heute Nachmittag mal ausprobieren, aber normalerweise dürften sich Drops von unterschiedlichem Typ nicht unterschiedlich verhalten (bis auf Nethersterne und nicht stackbare). Fabian42 11:49, 11. Mär. 2016 (UTC)
Nein der Dropper ist nicht voll, ich hab die Anlage heute frisch gebaut. Die Eier werden ganz normal geworfen, die Hühner wachsen heran und werden von der Lava getötet. Aber leider bekomm ich fast kein Hühnerfleisch :/. –- (Nicht signierter Beitrag von 91.58.139.178 (Diskussion|Beiträge) 14:14, 11. Mär. 2016 (CET). Bitte signiere Deine Beiträge zukünftig mit -- ~~~~ )
Der Aufbau ist ein Trichter mit Steinstufe auf der die Hühner stehen. Der Block darüber ist Lava. –- (Nicht signierter Beitrag von 91.58.139.178 (Diskussion|Beiträge) 14:20, 11. Mär. 2016 (CET). Bitte signiere Deine Beiträge zukünftig mit -- ~~~~ )
Die Apperatur funktioniert in meinen Tests in 1.9 nach wie vor. Lediglich die Drops scheinen etwas reduziert zu sein. Wahrscheinlich liegt das an dem neuen Beutetabellensystem, welches z.B. die Drops beim Tod einer Kreatur festlegt. | violine1101 (Diskussion) 14:02, 11. Mär. 2016 (UTC)
Also ists einfach nur Pech das ich soviele Federn bekomme? Schade :/. Trotzdem Danke für die freundliche und schnelle Unterstützung :). –- (Nicht signierter Beitrag von 91.58.139.178 (Diskussion|Beiträge) 15:38, 11. Mär. 2016 (CET). Bitte signiere Deine Beiträge zukünftig mit -- ~~~~ )
Oder die Drops verbrennen mit höherer Wahrscheinlichkeit in 1.9. So genau kann man das aber nicht sagen. | violine1101 (Diskussion) 17:35, 12. Mär. 2016 (UTC)

Hühner zum schweigen gebracht (Version 1.9)[Quelltext bearbeiten]

Mal eine kurze Frage am Rande. Ich habe mit dem angegeben Befehl meine Hühnchen zum Schweigen gebracht, aber vermisse aus irgendeinem Grund jetzt die Geräusche. Fühlt sich falsch an. Wie stelle ich die Sounds meiner Hühner wieder her, ergo wie mache ich das Verstummen rückgängig? –- (Nicht signierter Beitrag von 47.71.62.61 (Diskussion|Beiträge) 17:58, 20. Mär. 2016 (CET). Bitte signiere Deine Beiträge zukünftig mit -- ~~~~ )

Einfach das 1b durch ein 0b ersetzen. Der Befehl lautet dann: Befehl /entitydata @e[r=20,type=Chicken] {Silent:0b}. | violine1101 (Diskussion) 18:39, 20. Mär. 2016 (UTC)