Das offizielle Minecraft Wiki twittert hier: Wiki-Twitter  –  Chatte im Wiki-Discord  – Noch keinen Server gefunden? Es gibt einen Wiki-Server

Hi Gamepedia users and contributors! Please complete this survey to help us learn how to better meet your needs in the future. We have one for editors and readers. This should only take about 7 minutes!

Chorusfruchtfarm (Redstone)

Aus Technik Wiki
(Weitergeleitet von Chorusfruchtfarm)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gruppe: Grid Strohballen.png
Farmanlagen

Grid Roter Sand blass.png mit Mechaniken
                Hier:
Grid Redstone.png mit Redstone

Grid Befehlsblock blass.png mit Befehlen

Die vorgestellte Technik kann in der Mechanik-Welt angesehen werden.

Choruspflanzen sind Pflanzen, die auf den äußeren Endinseln vorkommen. Angebaut werden können sie nur auf Endstein. Von ihnen kann man Chorusfrüchte und Chorusblüten ernten, mit Chorusblüten kann man neue Choruspflanzen anbauen, mit Chorusfrüchten lassen sich geplatzte Chorusfrüchte herstellen, mit denen man die sonst nur im Ende vorkommenden Purpurblöcke herstellen kann. Choruspflanzen wachsen nur auf Endstein.

Die Ernte von Choruspflanzen kann in speziell dafür vorgesehenen Farmen geschehen.

Eine Chorusfruchtfarm ist eine Konstruktion, welche nur dazu dient, Chorusfrüchte automatisch zu züchten und zu farmen.

Nachfolgend werden Möglichkeiten präsentiert, wie man eine Chorusfruchtfarm bauen kann. Diese Seite erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, es ist durchaus möglich, dass es noch mehr Möglichkeiten gibt, eine Chorusfruchtfarm zu realisieren.

Inhaltsverzeichnis

Farm 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chorusfruchtfarm (Redstone) Bild 1.1.png Chorusfruchtfarm (Redstone) Bild 1.2.png Chorusfruchtfarm (Redstone) Bild 1.3.png Chorusfruchtfarm (Redstone) Bild 1.4.png

Die Choruspflanzen wachsen auf Endstein, welcher sich diagonal durch das Becken zieht. Über dem Endstein sind Zäune so platziert, dass einerseits die Chorusblüten in der Höhe des Spielers bleiben, gleichzeitig aber andere Triebe erzeugen, die höher wachsen. Wenn die Choruspflanzen ausgewachsen sind, sollte man zuerst die Chorusblüten abbauen, um Saatgut zu erhalten, mit dem man die Farm nach dem Auslösen wieder bepflanzen kann. Danach stellt man sich auf eine Druckplatte an der Seite der Konstruktion, die einen Impulsverlängerer aktiviert, welcher das Signal an einen Impulsgeber abgibt, der einen Impuls an zwei Werfer abgibt, welche daraufhin ihren Wassereimer auskippen. Sobald der Impuls des Impulsverlängerers erlischt, wird ein zweiter Impulsgeber aktiviert, der die Werfer das Wasser wieder einsammeln lässt. Sobald das Wasser über das Becken verteilt wird, wodurch die Choruspflanzen geerntet werden und Unmengen an Chorusfrüchten fallen lassen, werden diese durch das Wasser in Trichter geschwemmt, die die Chorusfrüchte in eine Truhe leiten, aus der man dann die Chorusfrüchte entnehmen kann.